Skip to main content

Wo kann ich Fitline Produkte bestellen?

Wenn Du Deinem Körper etwas Gutes tun möchtest, solltest Du auf die hochwertigen Fitline-Produkte zurückgreifen. Es ist erwiesen, dass die Einnahme von Fitline-Produkten zu mehr Energie und Vitalität führt. Deshalb solltest Du sie in Deinen Alltag integrieren. In diesem
Artikel zeigen wir Dir, wo Du die Produkte im In- und Ausland bestellen kannst.

Welche Produkte kannst Du bei Fitline bestellen?

Fitline bietet eine breite Palette an Produkten für verschiedene Bedürfnisse an. Das Sortiment umfasst unter anderem:

  • Nahrungsergänzungsmittel: Zu den bekanntesten Produkten gehören der Fitline-Powercocktail, der aus hochwertigen Vitaminen und Mineralstoffen bestehen und deinen Körper optimal unterstützen.
  • Zum Abnehmen: Mahlzeitenersatzshapes und -riegel, mit denen Du vollwertig eine Mahlzeit ersetzen kannst
  • Kosmetikprodukte: Neben den Nahrungsergänzungsmitteln bietet PM International mit den Fitline Skin Produkten auch eine breite Palette an Kosmetikprodukten an.

Mit diesen Produkten kannst Du Deine Gesundheit und Schönheit von innen und außen unterstützen. Auf der Webseite findest Du auch einen Fanshop. Dort kannst du Kleidung, Sportbekleidung,Accessoires und Produkte aus dem Bereich Haushalt und Wohnen bestellen.

Der Onlineshop von Fitline

Wenn du auf der Suche nach Fitline-Produkten bist, kannst Du sie ganz einfach im Onlineshop  der Marke bestellen. Egal, ob Du ein neuer Kunde bist oder schon länger Produkte von Fitline nutzt – der Onlineshop macht es Dir leicht, Deine Lieblingsprodukte zu finden. Der Onlineshop bietet Dir ein großes Sortiment an hochwertigen und innovativen Produkten, die Dich bei Deinem persönlichen Erfolg unterstützen. Ob Nahrungsergänzungsmittel oder spezielles Zubehör – hier findest Du alles, was Du benötigst, um fit und gesund durch den Alltag zu kommen.

Du hast auch die Möglichkeit, verschiedene Produktpakete zu wählen und so Geld zusparen. Außerdem profitierst Du von regelmäßigen Sonderangeboten und kannst über den Newsletter von Neuigkeiten und exklusiven Rabatten erfahren. Den Onlineshop von Fitline erreichst Du auf der folgenden Webseite: fitline.de

Bestellungen bei einem Vertriebspartner

Wenn Du Dich entschieden hast, Fitline-Produkte zu bestellen, kannst Du dies am einfachsten über einen Vertriebspartner tun. Diese sind speziell geschult und können Dir bei Fragen und Problemen weiterhelfen. Bestellungen über einen Vertriebspartner haben den Vorteil, dass Du eine persönliche Beratung erhältst und eventuelle Probleme schnell gelöst werden können. Obendrein hast Du die Möglichkeit, die Produkte vor dem Kauf auszuprobieren und dich von deren Qualität zu überzeugen.

Partner bei Fitline werden

Du möchtest nicht nur Fitline-Produkte bestellen, sondern auch von den günstigen Einkaufskonditionen profitieren? Dann solltest Du Vertriebsartner bei PM International, der Firma, die die Fitline Produkte herstellt, werden! Als Partner hast Du die Möglichkeit, die
Produkte zu vergünstigten Preisen einzukaufen und diese dann weiterzuverkaufen. Das Beste daran: Du kannst selbst entscheiden, wie viel Zeit und Energie Du in Dein Fitline- Business investieren möchtest. Ob als Nebenjob oder als Haupterwerb – die Entscheidung liegt bei Dir. Als Partner bei Fitline erhältst Du obendrein eine umfassende Unterstützung durch das Unternehmen und Dein Team. Das beinhaltet Schulungen und Trainings, Marketingmaterialien sowie einen persönlichen Ansprechpartner.

Kannst du Fitline-Produkte in Fachgeschäften und Drogeriemärkten kaufen?

Die Produkte von Fitline sind nicht in Fachgeschäften und Drogeriemärkten erhältlich. Sie können nur bei Vertriebspartnern direkt oder in deren Onlineshops bezogen werden.

Sind die Fitline Produkte auch im Ausland erhältlich?

Ja, die Fitline-Produkte sind auch im Ausland erhältlich. Die Firma PM-International hat ein internationales Vertriebsnetzwerk aufgebaut, das es Kunden in vielen Ländern ermöglicht, die Produkte zu bestellen. PM International ist mittlerweile in über 40 Ländern auf allen Kontinenten niedergelassen. Auf der offiziellen Webseite von PM-International kannst Du eine Liste der Länder finden, in denen die Fitline-Produkte verfügbar sind. Es ist also ganz einfach, auch im Ausland an die beliebten Nahrungsergänzungsmittel zu gelangen.

Kann ich mit Fitline-Produkten abnehmen?

Fitline-Produkte erfreuen sich in der Fitness- und Wellnessbranche großer Beliebtheit. Viele Menschen fragen sich jedoch, ob sie mit diesen Produkten wirklich abnehmen können. In diesem Artikel werden wir dieser Frage nachgehen und herausfinden, welche Fitline-Produkte sich am besten zum Abnehmen eignen. Außerdem geben wir weitere Tipps, wie du effektiv abnehmen kannst.

Zusammenfassung: 10 wertvolle Tipps, um effektiv abzunehmen

Wenn du mit Fitline-Produkten abnehmen möchtest, gibt es einige wichtige Tipps, die Du beachten solltest. Hier sind zehn wertvolle Ratschläge, die dir helfen können, effektiv Gewicht zu verlieren:

  • Setze realistische Ziele: Überlege Dir, wie viel Gewicht Du in welchem Zeitraum verlieren möchtest und setze Dir realistische Ziele.
  • Ernähre Dich ausgewogen: Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist entscheidend für Deine erfolgreiche Gewichtsabnahme. Achte auf eine ausreichende Zufuhr von Proteinen, Kohlenhydraten und gesunden Fetten.
  • Trinke genug Wasser: Wasser hilft nicht nur dabei, den Körper zu entgiften, sondern kann auch das Hungergefühl reduzieren.
  • Vermeide zuckerhaltige Getränke: Erfrischungsgetränke und andere zuckerhaltige Getränke enthalten viele Kalorien und können Deine Abnehmerfolge behindern.
  • Bewege dich regelmäßig: Sport und Bewegung sind wichtig für Deine erfolgreiche Gewichtsabnahme. Versuche, mindestens dreimal pro Woche sportlich aktiv zu sein.
  • Vermeide Stress: Stress kann dazu führen, dass Dein Körper vermehrt das Hormon Cortisol ausschüttet, was wiederum den Fettabbau hemmt.
  • Schlafe ausreichend: Ausreichender Schlaf ist wichtig für einen gesunden Stoffwechsel und kann dazu beitragen, dass Du schneller abnimmst.
  • Nutze Fitline-Produkte als Ergänzung: Fitline-Produkte können eine sinnvolle Ergänzung zur Unterstützung deiner Abnehmerfolge sein.
  • Lass Dich nicht entmutigen: Deine erfolgreiche Gewichtsabnahme erfordert Geduld und Durchhaltevermögen. Lass Dich nicht entmutigen, wenn es mal nicht so schnell vorangeht wie erhofft. Und nimm immer das Maßband dazu und nicht nur die Waage.
  • Suche Dir Unterstützung: Eine Diät oder Gewichtsabnahme kann anstrengend sein – suche Dir daher Unterstützung bei Freunden oder Familie oder schließe Dich einer Gruppe an.

Abnehmen mit Fitline-Produkten

Eines der Fitline-Produkte zum Abnehmen ist der Fitline ProShape All-in-1. Diesen gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Fitline ProShape All-in-1 enthält neben Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten, die ein Mahlzeitenersatz haben muss, natürliche Extrakte wie grünen Kaffee, grünen Mate und Brennnessel, Vitamine und Mineralien. Eine komplette All-in-1-Mahlzeit, Die dir hilft, Deine Wohlfühlfigur zu erreichen. Denn hier kannst Du kalorienreduziert eine Mahlzeit ersetzen.

Den Fitline ProShape gibt es auf Milcheiweiß-Basis und auch vegan in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Mit diesen speziellen Fitline-Produkten kannst Du Gewicht verlieren, ohne ein Hungergefühl oder Müdigkeit zu verspüren. Die Inhaltsstoffe dieser Produkte sind so konzipiert, dass sie Deinen Stoffwechsel anregen und gleichzeitig Fett verbrennen – was am Ende der Schlüssel sein kann, um Dein Wunschgewicht zu erreichen!

Effektiv abnehmen mit Fitline: Tipps zur richtigen Anwendung der Produkte

Wenn Du mit den Fitline-Produkten abnehmen möchtest, ist es wichtig, dass Du weißt, wie Du sie richtig anwendest. Die Fitline-Produkte wurden entwickelt, um Deinen Alltag zu unterstützen und Dich zum Beispiel beim Abnehmen zu begleiten. Sie helfen Dir, Deine Ernährung auf ein gesundes Maß zu reduzieren und gleichzeitig die notwendige Nährstoffzufuhr aufrechtzuerhalten.

Auch wenn es etwas Zeit und Disziplin erfordert – mit den richtigen Fitness- und Ernährungsplänen kannst Du Deine Ziele leichter erreichen. Der Schlüssel liegt in der Kombination von gesunder Ernährung und regelmäßigem Training. Mit den Fitline-Produkten kannst Du Deine normale Ernährung durch die fehlenden Nährstoffe ergänzen. Durch die Kombination von Ernährung und Bewegung kannst Du langfristig abnehmen und Dein Wunschgewicht erreichen.

Fitline-Produkte unterstützen Dich beim Abnehmen

Egal, ob du Anfänger oder Profi bist – die Fitline-Produkte helfen Dir dabei, die richtige Balance zwischen Training und Ernährung zu finden. Mit dem breiten Sortiment an Nahrungsergänzungsmitteln, Vitaminen und Mineralien kannst Du Deinen Körper optimal mit Nährstoffen versorgen. Auch ein professioneller Trainingsplan nach Deinen individuellen Bedürfnissen ist möglich – so hast Du alle Werkzeuge an der Hand, um effektiv abzunehmen. Ich unterstütze Dich dabei.

Du brauchst nur den Willen! Mit den Fitline-Produkten kannst Du Dir selbst beweisen, dass es möglich ist, langfristig fit zu bleiben, abzunehmen und dauerhafte Erfolge zu erzielen.

Fazit: Kann man mit Fitline-Produkten abnehmen?

Es ist kein Geheimnis, dass die Fitline-Produkte Dir helfen können, Dein Gewichtsziel zu erreichen. Sie bestehen aus einer speziellen Mischung natürlicher Inhaltsstoffe und haben eine einzigartige Formel, die Deine Energie steigert und die Fettverbrennung anregt. Mit den richtigen Produkten kannst Du abnehmen, Muskeln aufbauen und Deine Gesundheit unterstützen. Habe ich Dein Interesse geweckt? Dann nimm am besten direkt Kontakt mit mir auf.

 

 

Ist Fleisch jetzt gesund oder nicht?

Es gibt unterschiedliche Meinungen und Studien zu diesem Thema. Eine Gradwanderung zwischen der “China Study” und “Fleisch for Life”. Einige argumentieren, dass Fleisch essen gesund ist, da es eine gute Quelle für Proteine, Vitamine und Mineralstoffe wie Eisen und Zink ist. Fleisch enthält auch essentielle Aminosäuren, die der Körper benötigt.

Ist Fleisch jetzt gesund oder nicht?

Nein! Besser nicht 

Allerdings gibt es auch Studien, die darauf hinweisen, dass ein hoher Konsum von rotem Fleisch mit einem erhöhten Risiko für bestimmte Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und Diabetes verbunden sein kann. Insbesondere verarbeitetes Fleisch wie Wurstwaren wird oft als ungesund angesehen.

Was wird jetzt empfohlen? 

Es wird eine ausgewogene Ernährung, die reich an Obst, Gemüse, Vollkornprodukten und gesunden Fetten ist, empfohlen. Da es für die Gesundheit förderlich ist. Es wird empfohlen, den Fleischkonsum zu moderieren und auch pflanzliche Proteinquellen wie Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen in die Ernährung einzubeziehen.

Fazit 

Letztendlich hängt die Gesundheit von vielen Faktoren ab, einschließlich der individuellen genetischen Veranlagung, des Lebensstils und der Gesamternährung. Es ist ratsam, sich von einem Ernährungsexperten beraten zu lassen, um die beste Ernährungsweise für die individuellen Bedürfnisse zu finden. 

Deine individuelle Lösung

Genau das mache ich seit mittlerweile bald zwei Jahren: den individuellen Stoffwechseltypen testen. Dieser Test wird auf der Basis eines kinesiologischen Tests durchgeführt – das geht ganz bequem online – und ich kann so den angeborenen Typen testen. Klingt verrückt? Dachte ich am Anfang auch, aber ich habe meine Ernährung danach umgestellt und es geht mir damit richtig gut. Mittlerweile habe ich schon viele Kunden getestet, die nach und nach Ihre Ernährung umgestellt haben und durch die Bank happy damit sind. Das Gewicht ist bei vielen das vordergründige Thema, aber auch Verdauung, Immunsystem, Aktivität / Konzentration und Erholung / Schlaf spielen bei den Erfolgen eine große Rolle. 

Corinna-Werner-CleverHealth_Portrait

Viele weitere Tipps gibt es auf meinem YouTube-Channel

Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen zu meinen Coachings?

Kontakt

Mehr Infos für Ihre Gesundheit!

CLEVERhealth

Jetzt Performance-Check machen

Performance-Check

Weiterlesen

Saisonales Gemüse & Obst – August

Vorteile von saisonalem Gemüse und Obst 

Erinnerst Du Dich noch an früher, dass Du sehnsüchtig gewartet hast bis im Garten – oder in Omas Garten – endlich etwas reif war? In unserer modernen und globalisierten Welt hast Du das Privileg, das ganze Jahr über eine breite Palette an Obst und Gemüse zur Verfügung zu haben. Doch die Vorfreude auf den Geschmack des Frühlings, Sommers, Herbstes und Winters wird oft durch den Verzehr saisonaler Lebensmittel noch verstärkt. Saisonales Gemüse und Obst sind nicht nur frischer und schmackhafter, sondern auch nachhaltiger, reichhaltiger an Nähr- und Vitalstoffen und umweltfreundlicher.

Saisonales Gemüse & Obst – August

Was bedeutet saisonal?

Saisonales Gemüse sind Gemüsesorten, die von Natur aus zu bestimmten Zeiten im Jahr reif sind und geerntet werden können. Hierbei meint man Gemüse- und Obstarten, die auch aus der Region stammen, in der Du wohnst.

Was gibt es im August?

Der Sommer ist die Jahreszeit, in der die Natur in voller Blüte steht und Dich mit einer Fülle von saisonalen Schätzen beschenkt. Die Liste des Augustgemüses ist lang und verlockend: Tomaten, Zucchini, Paprika, Auberginen, Gurken, Bohnen, Fenchel, Kohlrabi, Möhren, Salat und vieles mehr. Diese Gemüsesorten sind nicht nur unglaublich lecker, sondern auch perfekt für erfrischende Salate, leichte Grillgerichte oder würzige Salsas. Die Augustfrüchte wie Beeren, Aprikosen, Pflaumen, Trauben, Äpfel und Kirschen sind wahre Vitaminbomben und lassen uns die Hitze vergessen.

Fazit

Saisonales Gemüse und Obst sind nicht nur lecker, sondern auch eine Bereicherung für Deine Gesundheit und die Umwelt. Durch den Verzehr von saisonalen Produkten unterstützt Du lokale Landwirte und reduzierst den CO2-Fußabdruck, der durch den Transport importierter Lebensmittel entsteht. Jede Jahreszeit hat ihre einzigartigen Schätze, die darauf warten, von uns entdeckt und genossen zu werden. Lasst uns die Vielfalt der Natur feiern, indem Du saisonale Lebensmittel in Deinen Speiseplan integrierst und so den Genuss und die Nachhaltigkeit in Einklang bringst.

Corinna-Werner-CleverHealth_Portrait

Viele weitere Tipps gibt es auf meinem YouTube-Channel

Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen zu meinen Coachings?

Kontakt

Mehr Infos für Ihre Gesundheit!

CLEVERhealth

Jetzt Performance-Check machen

Performance-Check

Weiterlesen

Leichtes Essen für heiße Tage

Was versteht man unter leichtem Essen? 

 Leichtes Essen sind Mahlzeiten oder Gerichte, die tendenziell wenig Fett, wenig Kalorien und nur eine geringe Menge an schwer verdaulichen Lebensmitteln enthalten. Meistens sind frische, unverarbeitete Zutaten wie Obst, Gemüse, mageres Fleisch, Fisch und fettarme Milchprodukte in solchen Gerichten enthalten.  

Leichtes Essen für heiße Tage

Gründe, warum Du leichtes Essen an heißen Tagen bevorzugen solltest!  

  1. Thermoregulation: Dein Körper versucht, sich bei Hitze abzukühlen. Schwere Mahlzeiten erfordern mehr Energie für die Verdauung und können zu einer Erhöhung der Körpertemperatur führen. Leichte Mahlzeiten belasten Deinen Körper weniger und helfen ihm, kühl zu bleiben. 
  1. Hydratation: Es ist wichtig, an heißen Tagen ausreichend Flüssigkeit aufzunehmen. Leichte Mahlzeiten enthalten oft wasserreiche Lebensmittel wie Obst und Gemüse, die Dir helfen, hydratisiert zu bleiben. 
  1. Vermeidung von Schweregefühl: Schwere, fettreiche Mahlzeiten können zu Müdigkeit und Trägheit führen. Leichte Mahlzeiten bieten eine ausgewogene Energiequelle, ohne ein übermäßiges Schweregefühl zu verursachen. 
  1. Erhaltung des Appetits: Bei heißem Wetter kann Dein Appetit kleiner sein. Leichte, frische Mahlzeiten sind angenehmer und liefern dennoch wichtige Nährstoffe, um Deinen Körper zu versorgen. 

Denke daran, dass jeder Mensch unterschiedliche Vorlieben und Bedürfnisse hat. Höre auf Deinen eigenen Körper und finde heraus, welche Art von Nahrung am besten für Dich funktioniert, insbesondere während der heißeren Sommermonate. 

 

Rezept: Leichte bunte Reispfanne (mit Fleischoption oder Tofuoption) 

 Zutaten für 4 Portionen:  

500g 

Putenbrustfilet oder Tofu (400g) 

je 2  

rote & grüne Paprikaschoten 

2  

Zwiebeln 

4 EL 

Rapsöl 

1 EL 

edelsüßes Paprikapulver 

1-2 TL 

rosenscharfes Paprikapulver 

 

Salz 

 

Pfeffer 

1 Dose 

stückige Tomaten (400 g) 

150 ml 

Fleischbrühe oder Gemüsebrühe 

400-500g 

Reis 

 

  • Zuerst das Putenbrustfilet bzw. den Tofu anbraten 
  • Danach Paprika und Zwiebel anbraten 
  • währenddessen Reis kochen und am Ende alles in der Pfanne zusammenfügen und würzen 

Corinna-Werner-CleverHealth_Portrait

Viele weitere Tipps gibt es auf meinem YouTube-Channel

Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen zu meinen Coachings?

Kontakt

Mehr Infos für Ihre Gesundheit!

CLEVERhealth

Jetzt Performance-Check machen

Performance-Check

Weiterlesen

Saisonales Gemüse – Mai

Saisonales Gemüse sind Gemüsesorten, die von Natur aus zu bestimmten Zeiten im Jahr reif sind und geerntet werden können. Hierbei meint man Gemüsearten, die auch aus der Region stammen. 

Saisonales Gemüse – Mai 

Anbauarten 

Zusätzlich kann man die Gemüsesorten in Freilandprodukte und in Produkte mit geschütztem Anbau ohne Beheizung einteilen. 

Freiland bedeutet einfach, dass die Produkte allen Wetterbedingungen frei ausgesetzt sind. 

Geschützter Anbau ohne Beheizung bedeutet, dass die Produkte zum Beispiel unter Folien oder Vlies liegen und somit etwas geschützt ist. 

Freilandprodukte 

  • Blumenkohl 
  • Brokkoli 
  • Erbsen 
  • Kohlrabi 
  • Lauch 
  • Radieschen 
  • Rettich 
  • Rhabarber 
  • Spargel 
  • Spinat 
  • Zwiebeln (Bund-, Lauch- und Frühlingszwiebeln) 
  • Salate (Eissalat, Endiviensalat, Feldsalat, Kopfsalat, Radicchio, Romanasalate, Rucola) 

Produkte aus geschütztem Anbau & unbeheizt 

  • Chinakohl 
  • Fenchel 
  • Gurken (Salat- und Minigurken) 
  • Kohlrabi 
  • Möhren 
  • Stangensellerie 
  • Speiserüben 
  • Spitzkohl 
  • Tomaten 
  • Weißkohl 
  • Eissalat 
  • Endiviensalat 
  • Kopfsalat, bunte Salate 
  • Romanasalate 

Warum sollte man saisonales & regionales Gemüse essen? 

Saisonales & regionales Gemüse wird nicht vor der Reifung geerntet, weil es keine langen Transportwege gibt. Dadurch schmeckt das Gemüse intensiver und alle Aromen des jeweiligen Gemüses können sich entfalten. Zudem hat dieses Gemüse einen deutlich geringeren Gehalt an Pestiziden und Nitrat, was gut für Deinen Körper ist. Außerdem hast Du eine große Vielfalt beim Essen, wenn Du nach Saisonalem Gemüse kochst und Du bist nicht so auf Dein Standardgemüse fixiert. 

Wie Du siehst, hält der Mai an Gemüse schon sehr viel bereit. Du kannst einfach auf den Markt gehen und Du erhältst ganz leicht saisonales und regionales Gemüse.  

Corinna-Werner-CleverHealth_Portrait

Viele weitere Tipps gibt es auf meinem YouTube-Channel

Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen zu meinen Coachings?

Kontakt

Mehr Infos für Ihre Gesundheit!

CLEVERhealth

Jetzt Performance-Check machen

Performance-Check

Weiterlesen

Mealprep

Es kommt aus dem englischen und steht für die Mahlzeit, welche man zu einem früheren Zeitpunkt gekocht oder vorbereitet hat. Die Mahlzeit wird jedoch erst an einem anderen Tag gegessen.  

Meal Prep – Was ist das?

Für wen ist Mealprep das Richtige? 

Das Meal Prepping ist sehr vorteilhaft für Dich, wenn Du in der Woche wenig Zeit zum Kochen hast. Oder Du möchtest einfach Deine Freizeit genießen und nicht nur mit der Essenszubereitung verbringen.  

Für 3 Portionen 

200g ungekochte Hirse, Quinoa oder Bulgur 

400ml Wasser bei Hirse & 600ml bei Quinoa 

 

So geht es im Alltag 

Einfach einmal Kochen und mehrmals davon essen. Viele Büroküchen haben einen Kühlschrank, eine Kochplatte und sogar eine Mikrowelle, das sind sehr gute Voraussetzungen für das Aufbewahren und Erwärmen mitgebrachter Speisen.  

 

Abwechslung 

Aber wer isst schon gerne mehrmals hintereinander das Gleiche? Wahrscheinlich niemand, deshalb sollte man die Portionen ein bisschen variieren, damit wird es geschmacklich auch nie langweilig. Am einfachsten ist es, wenn für die geplanten Tage die Basis der Mahlzeit gleich ist und Du nur ein paar unterschiedliche Zutaten für die jeweiligen Portionen hat. Dazu gehört auch, dass Du mit unterschiedlichen Kräutern und Gewürzen arbeitest.  

Meal Prep Rezept 

Hier bekommst Du ein Rezept, welches Du ausprobieren und natürlich auch nach Deinen Vorlieben verändern kannst. 

Für 3 Portionen 

200g ungekochte Hirse, Quinoa oder Bulgur 

400ml Wasser bei Hirse & 600ml bei Quinoa 

1. Option:

  • 2TL Tomatenmark
  • ½ Paprika
  • 75g Kirschtomaten
  • ½ Frühlingszwiebel

Zum Würzen:

  • Paprikapulver
  • Zitronensaft
  • Salz

2. Option:

  • ½ Mango
  • 75g Kirschtomaten

Dressing:

  • ½EL nativ, kalt gepresstes Olivenöl
  • ½EL Apfelessig
  • ¼TL roher Honig
  • Kreuzkümmel
  • Meersalz & Pfeffer

3. Option: 

  • ½ Paprika
  • ½ rote Zwiebel
  • ¼ Salatgurke 
  • 75g Kirschtomaten 
  • 60g Mozzarella

Pesto: 

  • 2EL Walnüsse
  • 1 Bund Basilikum
  • 60ml Olivenöl
  • 20g Parmesan 

Zubereitung: 

  1. Die Hirse oder Bulgur gründlich mit heißem Wasser abspülen. 
  2. Danach mit 400ml Wasser aufkochen  
  3. Die Hitze reduzieren und die Hirse 10 Minuten köcheln lassen, bis das Wasser verdampft ist. 
  4. Bei geschlossenem Deckel weitere 10 Minuten quellen lassen 

 

  1. Die Quinoa gründlich waschen  
  2. Danach mit 600ml Wasser bei hoher Hitze aufkochen 
  3. Hitze reduzieren und ca. 12-15 Minuten köcheln lassen, bis das Wasser komplett verdampft ist 

 

  1. Option:

– Paprika, Tomate und Frühlingszwiebel waschen 

– Paprika entkernen und in Würfel schneiden, sowie die Tomate 

– Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden 

– Hirse oder Quinoa mit Tomatenmark vermischen, danach noch das Gemüse untermengen 

– Zum Schluss mit Paprikapulver, Zitronensaft und Salz abschmecken 

 

  1. Option:

– Die Mango schälen, entkernen und klein schneiden 

– Tomaten waschen und ebenfalls klein schneiden 

– Die Zutaten für das Dressing vermengen 

– Dan alles miteinander vermengen 

 

  1. Option:

– Paprika, Gurke und Tomaten waschen und würfeln 

– Zwiebel schälen und auch würfeln 

– Den Mozzarella ebenfalls klein schneiden 

– Für das Pesto das Basilikum, das Olivenöl, der geriebene Parmesan und die Walnüsse mit einem Mixer gemeinsam zerkleinern 

– Zum Schluss alles miteinander vermengen 

– Wenn man möchte, kann man noch ein paar Zitronenspritzer und Pfeffer obendrauf machen 

 

Corinna-Werner-CleverHealth_Portrait

Viele weitere Tipps gibt es auf meinem YouTube-Channel

Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen zu meinen Coachings?

Kontakt

Mehr Infos für Ihre Gesundheit!

CLEVERhealth

Jetzt Performance-Check machen

Performance-Check

Weiterlesen

Wie viel Wasser solltest du vor deinem Training trinken?

Fragst du dich auch manchmal, warum du dich beim oder nach dem Sport so schlapp fühlst? Ein Grund dafür ist Schwitzen. Beim Sport verbrauchst du viel Flüssigkeit. In welcher Menge solltest du deine Wasserreserven vor dem Sport auffüllen, um dich fit zu fühlen?

Grundsätzlich ist es wichtig, dass du deinen Tagesbedarf von 2-3 Liter erreichst. Wie du deinen täglichen Wasserbedarf berechnest, erkläre ich dir in diesem Artikel.

Wie viel Wasser solltest du vor deinem Training trinken?

Durch eine sportliche Aktivität steigt dein Wasserbedarf. Du kannst ungefähr 500 bis 1000 Milliliter pro Stunde Sport dazu berechnen.  

Wie viel Wasser solltest du vor dem Sport trinken?

Je kürzer vor der sportlichen Aktivität, so weniger empfehle ich dir zu trinken. Für den Überblick: 40 Minuten vor deinem Sport kannst du ungefähr einen halben Liter trinken. Hingegen 20 Minuten vor deinem Training, solltest du nicht mehr als 400 Milliliter trinken. Wenn du kurz vor der Einheit mehr als 400 Milliliter trinkst, gluckert es ordentlich im Bauch, das kann unangenehm sein.

Wie viel Wasser solltest du während des Sports trinken?

Während des Sports hast du zwei Möglichkeiten deine Flüssigkeit aufzunehmen.

  1. Zwischendurch im 5-10 Minuten Takt kleine Schlucke trinken
  2. Alle 15-20 Minuten ungefähr 200-250 Milliliter trinken. Eine größere Menge ist nicht sinnvoll, da dein Körper während des Sports nicht mehr aufnehmen kann. Besonders wichtig ist diese Richtlinie für intensive Sporteinheiten.

Bei Fragen richte dich gerne direkt an mich. Prost!

Corinna-Werner-CleverHealth_Portrait

Viele weitere Tipps gibt es auf meinem YouTube-Channel

Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen zu meinen Coachings?

Kontakt

Mehr Infos für Ihre Gesundheit!

CLEVERhealth

Jetzt Performance-Check machen

Performance-Check

Weiterlesen

Abnehmen und MINDset

Ich bin mittlerweile seit über 20 Jahren in der Ernährungsberatung unterwegs. Ich lerne immer wieder neue Aspekte dazu, wie zum Beispiel den Stoffwechseltest. Und ich probiere alles auch immer mit meinem eigenen Körper aus, um mitreden zu können und meinen Kunden Rede und Antwort stehen zu können.

Abnehmen und MINDset

Immer wieder komme ich in der Beratung zu dem Schluss, dass es nicht das Essen allein ist, was über Gewicht und Performance entscheidet. Ein riesen Faktor ist das Thema Trinken: hier siehst Du in anderen Blogbeiträgen und meinen Youtube-Videos nähere Infos. Außerdem kommt es auf die Bewegung an. Ein recht einfaches Rechenbeispiel: wenn Du am Tag mehr Kalorien verbrauchst, als Du zu Dir nimmst, dann nimmst Du in der Regel ab. Das geht zum Einen über Kalorien einsparen oder indem Du mehr Kalorien verbrennst, also mehr Bewegung oder Sport in Deinen Alltag einbindest.

Was viele allerdings außer Acht lassen, ist das Thema MINDset. Ich habe oft Menschen, vor allem Frauen, in der Beratung, die schon so viel ausprobiert haben, dass Sie kaum mehr daran glauben, dass noch etwas helfen kann. Außerdem gibt es die verrücktesten Gründe und Glaubenssätze, warum Menschen Essen. Ich habe dazu vor vielen Jahren ein interessantes Buch gelesen, in dem Gründe aufgezählt waren, warum Menschen Essen. Da waren natürlich ganz verständliche Gründe wie: Hunger, Genuss, Gesellschaft, Energieaufnahme oder weil es dran ist. Und auch Gründe wie Lust, Frust oder Langeweile kann ich noch nachvollziehen. Wenn es aber darum geht, sich selbst oder jemand anderen zu belohnen oder zu bestrafen oder sich durch Essen und Übergewicht bemerkbar zu machen oder weil der Partner Dich gern dicker hätte, dann hört es für mich auf normal zu sein.

Diese und viele andere Gründe brauchen ein Update im MINDset. Oft fehlt das richtige Selbstbewusstsein, ein gesunder Umgang mit Essen und andere gesunde Gewohnheiten. Desweiteren gibt es oft die falschen Gedanken und Glaubenssätze zum Essen. Hier geht es dann meist nicht mehr ohne fremde Hilfe. Als Coach mit dem Thema Gesundheitspsychologie im Background bin ich da genau der richtige Ansprechpartner.

Corinna-Werner-CleverHealth_Portrait

Viele weitere Tipps gibt es auf meinem YouTube-Channel

Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen zu meinen Coachings?

Kontakt

Mehr Infos für Ihre Gesundheit!

CLEVERhealth

Jetzt Performance-Check machen

Performance-Check

Weiterlesen

So wirst Du zum Trinker – Wassertrinker!

Du hörst es überall: Viel trinken ist gesund! Wahrscheinlich ergeht es dir, wie vielen anderen. Du vergisst im Alltag und Büro zu trinken. Ich habe 3 Tipps, mit denen du deine Trinkmenge erreichst.

So wirst Du zum Trinker – Wassertrinker!

Anzeichen für Wassermangel
Woran erkennst du überhaupt, dass du zu wenig getrunken hast? Eine Möglichkeit ist nach einem Toilettengang in die Toilettenschüssel zu schauen. Welche Farbe hat dein Urin? Dunkelgelber Urin, welcher zusätzlich streng riecht, ist die größte Alarmglocke. Dann solltest du unbedingt mehr trinken. Ebenfalls sind Kopfschmerzen ein Anzeichen für Wassermangel.

Tipp 1: Deine erforderliche Wassermenge im Blick haben

Am besten stellst du dir die richtige Menge schon morgens zusammen. Beispielsweise mit einer großen Wasserflasche. So hast du immer im Blick, wie viel du schon geschafft hast.

Tipp 2: Verwende Hilfsmittel
In den App-Stores gibt es viele Apps, die dich ans Trinken erinnern. Besonders niedlich ist die „Plant Nanny“ App. Falls du es lieber analog magst, könntest du dir deine getrunkene Wassermenge auch auf einen Zettel notieren.

Tipp 3: Das richtige Gefäß
Der eine trinkt besser aus einem Glas und wieder ein anderer trinkt besser aus einer Flasche. Überlege dir aus welcher Öffnung du am besten trinken kannst. Ebenfalls solltest du darüber Nachdenken, welche Gefäßgröße sich für dich anbietet. Ich habe mir vor einiger Zeit eine neue Trinkflasche besorgt und festgestellt, dass diese genau die perfekte Öffnung für mich hat. Die Öffnung schließt direkt an meinem Mund ab. So fließt das Wasser schnell in meinen Körper. Die Falsche hat ein Volumen von einem halben Liter.

Fassen wir noch mal zusammen

Stelle dir deine erforderliche Wassermenge morgens zusammen
Verwende Hilfsmittel wie Apps
Nutze das richtige Gefäß

Ich wünsche dir viel Erfolg und Prost!

Corinna-Werner-CleverHealth_Portrait

Viele weitere Tipps gibt es auf meinem YouTube-Channel

Zurück zur Übersicht

Sie haben Fragen zu meinen Coachings?

Kontakt

Mehr Infos für Ihre Gesundheit!

CLEVERhealth

Jetzt Performance-Check machen

Performance-Check

Weiterlesen