• Slider Homeoffice

Ist Milch schädlich?

Milch gerät als Produkt immer wieder in Verruf: die Veganer sagen so, die Vegetarier so und zuletzt bleiben noch Paleoisten, Fleischesser, Flexitarier und und und. Die Meinungen über Milch sind endlos, die Diskussionen kontrovers: Was ist richtig, was nicht? Wie steht es mit der Milch in der Wissenschaft? Wie beeinflusst Milch unsere Hormone? Für wen wird Milch produziert – Kühe, Kälber oder Menschen?

Gerade für ethische Grundsatzfragen, ist es schwer sich eine Meinung zu bilden. Ich möchte in diesem Artikel meinen persönliche Meinung und Erfahrung dazu mit euch teilen.

Die „wertvolle“ Milch

Milch ist ein Calciumlieferant und somit wichtig für Muskel – und Nervenfunktionen. Unsere Idee hinter dem Konsum von Milch ist also, die Aufnahme von Calcium. Aber vorsichtig: um Calcium aufzunehmen, benötigen wir Vitamin D. 

Milch und Milchprodukte

Früher habe ich ca. 1,5 l pure Milch, in Form meiner selbstgemachten Milchshakes getrunken. Ich musste feststellen, dass mein Körper immer schlechter darauf reagiert hat und habe angefangen, pure Milch aus meinem Alltag zu streichen. Milchprodukte nehme ich in der Regelmäßigkeit zu mir. Die Milch für meinen Kaffee habe ich durch Hafermilch und Mandelmilch ersetzt.

Ich habe pure Milch definitiv in zu hohem Maße genossen. Zu viel von einem Produkt bedeutet im Umkehrschluss zu wenig von einem anderen. Wichtig: Die Balance. Wenn du also Milch konsumierst, stelle dir folgende Fragen:

  • Wie geht es dir nachdem du Milch getrunken hast?
  • Spürst du ein Unwohlsein, oder Veränderungen an deiner Verdauung?

Um das herauszufinden, gebe ich dir einen einfach und plausiblen Tipp: Streich die Milch aus deinem Alltag und schau welche gesundheitlichen Veränderungen du spürst. Wenn du merkst, dass sich Milch negativ auf deine verdauung auswirkt, dann lass sie besser weg. Spürst du keine Veränderungen, brauchst du auch nicht auf Milch verzichten.

Wenn Du selbst noch unsicher bist wie es Dir geht, haben wir einen Vitalcheck vorbereitet, wo Du das schnell herausfinden kannst. Klicke einfach einmal hier:

- Vitalcheck für Dich -