• Slider Homeoffice

Aktiver im Alltag

Hol dir deine Energie zurück!

Mit fünf einfachen Tipps navigiere ich dich heute durch meinen Blogartikel, damit du deinen Alltag mit aktiver und produktiver gestalten kannst.

Körperliche und geistige Aktivität hängen stark miteinander zusammen. Mit einfachen Tipps und Tricks helfe ich dir, diese positiv zu beeinflussen.

Tracke deine Schrittanzahl

Um fit zu bleiben, solltest du am Tag zwischen 8.000 und 10.000 Schritte zurücklegen. Das ist erstmal eine beachtliche Menge! Um ein Gefühl dafür zu bekommen wie viel bzw. wie wenig du dich bewegst, empfehle ich dir, deine Schrittanzahl mit einer Fitness Uhr oder einem Handy zu tracken.

Trinke genug

Ich kann es nicht oft genug erwähnen, wie wichtig es ist ausreichend Wasser zu trinken. Trinkst du genügend Wasser, kannst du dich automatisch besser konzentrieren, damit ist dein Geist aktiv. Dein Körpergefühl steigt. Du fühlst dich sowohl geistig als auch körperlich fit.

Wenn du noch am Anfang deiner Aktivgesund Journey stehst und dir unsicher bist, wie viel Wasser du täglich brauchst, schau auf meinem YouTube Kanal vorbei. Dort erkläre ich dir ausführlich welche DEINE ideale Menge an Wasser ist.

Verabrede dich mit Freunden

Der innere Schweinehund ist ein lästiges Tier. Um dem entgegen zu wirken, werde aktiver durch gemeinsame Aktivitäten mit Freunden. Mit Spaß und Freude kommst du zufriedener an dein Ziel! Und wie war das gleich? Fühlt sich dein Geist wohl und aktiv, bist du auch körperlich fitter.

Lass dich inspirieren durch Online Kurse und Tools  

Es wird dir nicht immer möglich sein den Alltag aktiv mit Freunden zu gestalten, also lass dich inspirieren von Online Kursen und Tools, die dich daran erinnern nicht aufzugeben.

Führe Tagebuch

Manchmal täuscht dich deine Erinnerung. Du hast abends das Gefühl, du hättest kaum etwas geschafft, obwohl du mehr als stolz auf dich sein kannst. Führe deshalb Tagebuch über deine tägliche Aktivität um dir bewusster zu werden, was du geschafft hast und was du hättest besser machen können. Integriere 5 Minuten mehr in deine Abend – oder Morgenroutine. Schreibe dir morgens auf was deine Ziele für den Tag sind oder Abends, wie aktiv du warst.

Interessierst du dich dafür, wie du deine Abendroutine und Morgenroutine ideal gestalten kannst? Schau auch hier auf meinem YouTube Kanal vorbei. Ich freu mich auf deinen Besuch!

Zusammenfassend, hier nochmal alle 5 Tipps:

  1. Tracke deine Schrittanzahl
  2. Trinke genug Wasser
  3. Verabrede dich mit Freunden
  4. Lass dich durch Online Kurse und Tools inspirieren
  5. Führe Tagebuch

 

Wenn Du selbst noch unsicher bist wie es Dir geht, haben wir einen Vitalcheck vorbereitet, wo Du das schnell herausfinden kannst. Klicke einfach einmal hier:

- Vitalcheck für Dich -