• Slider Homeoffice

Wir alle kennen ihn, wir alle hassen ihn – den Stress. Vor allem auf der Arbeit ist er eigentlich nur mit negativen Eigenschaften verbunden. Aber welchen Sinn hat Stress überhaupt? Und kann man vielleicht auch etwas Positives daraus ziehen? Diese Fragen möchte ich in dem heutigen Blogpost beantworten. 

Warum Stress sinnvoll ist

Gibt es guten Stress? 

Stress ist gerade in aller Munde – Gibt es vielleicht auch etwas Gutes daran, dass wir Stress haben? Genau deshalb wollen wir uns heute mal anschauen, in welchen Situationen Stress auch positiv auf uns wirken kann. 

Manchmal arbeitet es sich unter Stress besser

Auch du kennst sicherlich solche Situationen wie Lampenfieber, Prüfungsvorbereitung oder die allgemeine Angst, etwas zu tun. Aber du weißt wahrscheinlich auch, dass, wenn du unter Stress stehst und auf dem letzten Drücker irgendetwas fertig machen musst. Auch ich bin jemand, der Aufgaben gerne mal in der letzten Minute erledigt und wenn ich unter Zeitdruck stehe, geht es meistens besonders gut. 

Meine Erfahrung mit Lampenfieber

Lass uns mal das Thema Lampenfieber etwas genauer anschauen. Ich weiß nicht, ob du mit diesem Gefühl vertraut bist, aber ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich mit acht Jahren mit dem Gesangsverein das Solo in der Kirche zu Weihnachten singen musste. Ich schwitzte und mein Herz pochte wahnsinnig stark, aber danach habe ich richtig abgeliefert, es gab sogar Standing Ovation in der Kirche.

Stress kann zu Höchstleistungen führen

Aber genau darum geht es. Lampenfieber bringt uns dazu, Höchstleistungen zu bringen. Genau dafür ist die Stressreaktion da und genau dort kann sie auch positiv wirken. In der Geschichte der Menschheit war Stress mit Überleben und Reaktionsfähigkeit in heiklen Situationen verbunden. Wenn ich im gesunden Maße Stress habe, führt es mich zu Höchstleistungen, dann ist das auch positiv. 

In Maßen, nicht in Massen

Aber auch hier gilt wieder: Wenn es zu viel wird, ist es nicht gut. Also höre in dich hinein und frage dich, ob das Maß an Stress, den du hast wirklich gut für dich ist, weil es dich in Leistungsbereitschaft bringt oder ob es zu viel ist und dich eher müde und schlapp macht? Im schlimmsten Fall kann dich zu viel Stress dick oder krank machen. Willst du mehr dazu erfahren? Dann schau dir doch mal mein Video „Macht Stress uns dick?“ an, da erkläre ich dir genau, wie das zu Stande kommen kann. Falls dich jetzt genauer interessierst, welche negativen Folgen zu viel Stress haben kann, findest du mehr Informationen dazu im Video „Wie krank macht Stress wirklich?